Tipp des Tages 

Sonnenstrahlen – die ersten Sonnenstrahlen. Wenn Ihr mitstrahlen wollt, einfach etwas Highlighter über das Rouge geben. Das Gesicht erstrahlt und fängt das Licht ein – ich schwöre darauf. Ich liebe diesen „glow“ im Gesicht. Ich gebe den Highlighter auch gerne auf den oberen Wangenknochen, das Kinn und den Nasenrücken. 

Am liebsten Benutze ich Dior Rouge in Nr. 421 Starlight. 

 Edit  

Schönen Feiertag :*

XOXO

VICTORIA 

Blush richtig auftragen

Ihr Benötigt:

-Bronzer

-Rouge

-Rougepinsel

 Gerade zum Frühling möchten ja alle Damen besonders frisch aussehen und daher stellt sich immer wieder die Frage: „wie trage ich Rouge richtig auf und was ist eigentlich meine Gesichtsform?“.

Schon vor 50.000 Jahren bemalten sich die Menschen, ob zu rituellen zwecken oder zur verschönerung ist egal, aber wir Damen bewahren eine Tradition 🙂

Die heutige Kosmetik ist natürlich viel weiter entwickelt. Rouge ist heute klinisch, dermatologisch und sogar auf jegliche Verunreinigungen welche während des Herstellungsprozesses in das Produkt geraten könnten getestet. Ausserdem ist der Vorteil an Rouge, dass es für jeden Hauttyp geeignet ist.

Wie finde ich heraus welche Gesichtsform ich habe ? Erst einmal sollte man seine Haare streng zurück nehmen, sich vor einem Spiegel poitionieren und sich selbst wirklich einmal analysieren. Am besten kann man sich an den Kieferknochen, den Wangen und der Form des Haaransatzes orientieren.

  

Wenn wir dann unsere Gesichtsform bestimmt haben, Foundation etc. (dazu kommt noch ein Tutorial:)) korrekt verarbeitet haben, dann geht es an das Auftragen.

Für mich sieht es immer am schönsten aus, wenn man mit einem dunkleren Bronzer die Wangenknochen etwas konturiert hat. Etwas Bronzer mit dem Rougepinsel aufnehmen, da lieber etwas weniger und sich zur korrekten Tönung hinarbeiten. Wangen etwas einziehen und den Bronzer in einer ca. 1cm Breiten Linie unter die Wangenknochem vom Ohr abwärts richtung Nasenflüge einarbeiten. Wer sich mit dem Abstand zur Nase unsicher ist, man sagt etwa zwei Finger breit sollte dieser sein.

Dann streichen wir unseren Pinsel in ein Kosmetikpapier ab und nehmen unser Rouge auf. Wenn man nicht weiss welche farbe man wählen soll bzw. es natürlich mag; alles was dem eigenen Lippenrot am nächsten kommt ist nie verkehrt.

Etwas Rouge mit dem Rougepinsel aufnehmen (überschüssige Farbe auf ein Kosmetiktuch klopfen), da lieber wieder etwas weniger und sich zur gewünschten Tönung hinarbeiten, und das Rouge auf die Wangenknochem vom Ohr abwärts richtung Nasenflügen einarbeiten und mit dem Bronzer zart verblenden. Darauf chten, dass man nicht zu nah an das Auge mit dem Rouge kommt, sonst hat man einen Pausbackeneffekt.

Wenn Ihr diese simplen schritte befolgt ist euer Rouge korrekt plaziert und verleiht Eurem Gesicht frische und Definition.

Ich persönlich liebe Gerade den Soft Touch Blush von Kiko in der Farbe No 110 Bright Pink. Es lässt sich super einarbeiten und wirkt sehr frisch.

Viel Spaß und schöne Ostern meine lieben.

XOXO Victoria