MEATY MUMMIES <3

pizza mumien 1

Das ist die Luxusversion von der ollen Wurst im Blätterteig (das sei euch natürlich trotzdem erlaubt, dafür braucht aber niemand ein Rezept :-)): Hackfleisch im Pizzateig, gruselig aufgemacht für eure Halloween-Party! Als Dip dazu: Ketchup oder Tomatensoße, hauptsache schön bloody 🙂

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Hackfleisch
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1-2 Eier
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Senf
  • 1 TL BBQ Sauce
  • Pfeffer, Salz, Thymian, Oregano, Paprika edelsüß

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 130 ml warmes Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Zutaten für die Deko:

  • 2 Eiweiß, z.B. in einem geeigneten, kleinen hohen Tupper in der Mikrowelle gegart
  • schwarze Oliven oder Pfefferkörner
  • 1 Eiweiß

SO GEHT’S:

  1. Den Hackteig herstellen, dafür alle Zutaten für die Füllung miteinander verkneten, würzen und abschmecken. Zu ca. 8-10 cm langen und 2,5 cm breiten Würstchen formen. Kaltstellen.
  2. Für den Teig die Hefe im Warmen Wasser auflösen, Olivenöl, Salz und Mehl dazu geben und mit den Händen einen glatten Teig herstellen. Den Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Dann nochmals durchkneten und in soviele Portionen abteilen, wie Hackwürstchen vorhanden sind. Stränge rollen.
  3. Um jedes Hackwürstchen einen Teigstrang wickeln, dabei eine Fläche für das „Gesicht“ frei lassen. Darauf achten, dass die Teigenden unten liegen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren.
  4. Bei 180 Grad Ober-Unterhitze ca. 20-25 Minuten backen.
  5. Aus dem Eiklar Scheiben schneiden und Kreise ausstechen, das geht ganz einfach mit einer Lochtülle wie dieser HIER
  6. Oliven längs halbieren und mit einem abgeschnittenen Trinkhalm kleine Kreise ausstechen oder Pfefferkörner bereit stellen
  7. Mit flüssigem Eiklar die „Augen“ auf die Würstchen kleben.

HAVE FUN! XOXO ❤ Kitty

pizza mumien 2

Tiropitakia – Griechische Teigtaschen mit Schafskäse

Mein Freund ist Grieche 😁 also koche ich auch oft griechisch. Die traditionelle griechische Küche ist mir von klein auf heimisch, meine Pateneltern sind Griechen und ich habe als Kleinkind viel Zeit in Griechenland verbracht.

Die kleinen Schafskäsetaschen passen zu allen Mahlzeiten.

Hier kommt das Rezept für 20 Stück:

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 0,5 Würfel Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz 
  • 125 ml Olivenöl
  • 450g Mehl
  • 200g Schafskäse
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Sesam und Schwarzkümmel
  • 1 Ei und 1 EL Milch

Die Hefe in der Milch auflösen, dazu sanft erhitzen. Das Salz dazu geben. 

Olivenöl und Mehl mit dem Knethaken einarbeiten.

Aus dem Teig 20 kleine Portionen abteilen, Kugeln formen und flachdrücken.

Den Feta mit der Gabel zerdrücken, das Ei, Pfeffer und Oregano dazu mischen.

Je einen kleinen TL Füllung auf einen Teigfladen geben.

  

Schließen und die Kante mit einer Kuchengabel eindrücken.

  

Die Täschchen auf ein Backblech legen, das Ei verquirlen und einen EL Milch dazu geben. Die Täschchen mit der Mischung bepinseln und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

  

Bei 180 Grad Ober-Unterhitze 30 Minuten backen.

 

   

Dazu mache ich gern einen Zucchini-Auberginen-Salat: dazu das Gemüse in Scheiben schneiden bzw. mit einem Sparschäler dünne Scheiben von den Zucchini schneiden. 

  

Auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech legen, bei 180 Grad Umluft leicht braun werden lassen, dann wenden.

Mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz Pfeffer und fein gehacktem Knoblauch würzen.

  

KALI OREXI

Viel Spaß beim Nachkochen ❤️ xoxo Kitty