Oster Cupcake Deko

bunny cupcake

Hallo ihr Lieben,

nochmal geschwind kurz vor Ostern ein paar Anregungen zum Dekorieren von Oster-Cupcakes 🙂

Cupcake mit Hase:

Cupcake Osterkorb:

Rezept für die Buttercreme: http://www.kavadolce.com/Rezepte/#Topping_Swiss_Meringue_Buttercreme

easter cupcakes

Viel Spaß beim Nachmachen! xoxo Kitty

Advertisements

Rüebli Cupcakes mit Creamcheese Frosting

Guten Abend ihr lieben! Das ist NICHT das Wetter, welches wir uns für Ostern gewünscht haben 😦 aber seis drum, ändern können wir es nicht! Ich habe zum Trösten ein Rezept für euch: ich liebe traditionelle Rüebli-Torte, wie sie die Schweizer machen. Was ich aber nicht so mag, ist die Zuckerschicht obenauf. Ich mag es irgendwie frischer, kühler, saftiger. Karottenkuchen an sich ist fluffig, sanft, leicht, saftig, würzig… so toll. Ich möchte ihn mit Süße nicht erschlagen und mache dazu ein frisches Frischkäse-Frosting.

Cupcakes sind einfach praktischer, oder? Jeder hat sein „Stück“ in der Hand, es liegt nachher nicht irgendwo ein angeschnittener armer Kuchen herum der vertrocknet usw…. Gäste, Kollegen, Kinder, Brunch… die Schlagworte, die mir in den Sinn kommen wenn ich mich selbst frage, warum ich dieses Rezept in Cupcakes umgewandelt habe. Wer mag kann daraus auch einen Kuchen in klassischer Kastenform oder Springform machen, dann einfach die Backzeit um 10-15 Minuten verlängern.

Das Rezept ist für 12 Cupcakes:

Zutaten für den Teig:

  • 190 g frische Möhren, geraspelt

  • 160 g Zucker

  • 3 Eier

  • Abrieb einer halben, unbehandelten Zitronenschale

  • 160 g gemahlene Mandeln

  • 50 g Weizenmehl

  • 1 Prise Salz

  • 1 MSP Zimt

  • 1 Prise Nelkenpulver

  • 1,5 TL Backpulver

Zutaten für das Frosting:

  • 200 g Butter

  • 400 g Puderzucker

  • 450 g Frischkäse Doppelrahmstufe

So geht’s:

Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und Zitronenschale schaumig schlagen.

In einer zweiten Schüssel Zimt, Nelkenpulver, Salz Mandeln, Backpulver und das Mehl gründlich mischen.

Die trockene Mischung mitsamt den Möhren in die Eimasse rühren.

Eiweiß mit ein paar Tropfen Zitronensaft zu steifem Schnee schlagen. Vorsichtig unter den Teig heben.

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen, Teig darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° Ober-Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Für das Frosting die zimmerwarme Butter schaumig weiß aufschlagen. Dann den Puderzucker nach und nach untermischen.

Den Frischkäse portionsweise hinzugeben und alles gründlich glattrühren.

Die Creme in einen Dressierbeutel mit großer offener Sterntülle füllen und auf die Kuchen geben. Mit Marzipanrüebli dekorieren.

ruebli v2

Viel Spaß beim Nachbacken! xoxo Kitty

Standmixer Cookies – how to

Kitchenaid Artisan— entweder wir träumen davon oder wir haben schon eine!! FAKT 😌❤️

Ich habe diesen Cookie dekoriert wie meine Traum-Artisan aussehen würde. Ich habe zwar in der Arbeit mehrere Weiße, aber ich brauche für zuhause irgendwie das Hyper-übertriebene Bling Bling Modell….. Oder doch lieber alles einfach in hellem rosa? Neulich war ich mit Vicy im Breuninger in Stuttgart, dort gab es eine Artisan komplett aus gebürstetem Kupfer, roségolden hat sie gestrahlt, 900€… Schnäppchen 😭 diese ist ein Mix aus beidem. Und glitzert.

Nun geht es aber los- ich hoffe die Art Tutorial gefällt euch, schreibt mir gerne was dazu! 😘

Die Rezepte für Cookies und Eiweißspritzglasur findet ihr hier im Blog!

  1. Zuerst macht ihr mit festerem Royal Icing in weiß die Konturen. Mit dem gleichen Royal Icing füllt ihr auch den Boden der Schüssel.
  2. Füllt ihr mit etwas verflüssigtem, weißen Royal Icing die Fläche der Schüssel aus. Antrocknen lassen, das funktioniert am besten und besonders schnell im Ofen bei offener Türe, 80 Grad maximal, Umluft
  3. Etwas Royal Icing rosa (oder mit Farbe nach Wahl) einfärben, weniger flüssig als das Weiße mit ein paar Tropfen Wasser aufmischen. Färben kann man Royal Icing am besten mit Gelfarben oder Pigmenten http://www.kavadolce.com/shop/ZUTATEN/Farben-direkt/
  4. Beim Fluten/Füllen der Flächen auf mehrere Dinge achten:
  • Neben der Kontur soll das Royal Icing hübsch hoch kommen, nicht nach unten absinken. Also Kontur fein halten und mit viel !!! Royal Icing füllen.
  • Beim Verteilen nicht mit dem Zahnstocher oder Werkzeug zu tief kommen, nicht an der Keksoberfläche kratzen!
  • Beim Verteilen die Kontur nicht verletzen, sanft nähern, alle Lücken schließen.
  • Das Royal Icing muss nach dem Füllen aller Flächen komplett trocknen
  • Den Metallic Puder mit hochprozentigem, klaren Alkohol mischen, ich nehme dazu Kirschwasser. Mit einem weichen Pinsel zu einer geschmeidigen Farbe anrühren. Schüssel bemalen.

  • Mit rosa Royal Icing im Dressierbeutel mit kleiner Lochtülle die Konturen machen.
  • Mit weißem Royal Icing jetzt die letzen Details setzen- schrauben, Rand und Einsatz der Schüssel, Rührstab…
  • Wieder komplett trocknen lassen, mit Metallicfarbe in Alkonhol bemalen.
  • Zum Schluss nur mit Alkohol die gewünschten Flächen bepinseln und mit Glitter bestreuen.

 

 

  

Viel Spaß beim nachmachen! xoxo Kitty