Erdbeer Mousse Torte

SONY DSC

Hallo Glitterbabies, dies ist eine wirklich unglaubliche Torte. Cremig, erdbeerig, fluffig, leicht, fruchtig… Zugegeben, Sie braucht etwas Zeit, aber die verbringt sie meist alleine im Kühlschrank 😀 in jedem Fall sollte sie am Vortag gemacht werden, Guss und Schokoladenrand können mit 2 Stunden Vorlauf noch fertig gestellt werden.

Los geht’s, hier kommen die Zutaten. Ich teile Sie jeweils über den einzelnen Schritten auf, hier kommen die Gesamtzutaten für die Einkaufsliste:

  • 6 Eier
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Abgeriebene Schale einer halben Bio Zitrone
  • Saft aus einer Bio Zitrone
  • 160 g Mehl
  • 560 g Erdbeeren, frisch, geputzt. Davon die schönste aufheben
  • 250 g Puderzucker
  • 250 g Quark mit 10% Fettgehalt
  • 250 g Naturjoghurt
  • 13 Blatt Gelatine
  • 400 g Schlagsahne
  • 200 g Schokolade, Farbe nach Wahl
  • 1 EL Kokosflocken ggf.

Der Boden:

  • 6 Eier
  • 160 g Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Zitronenschale
  • 160 g Mehl

Eier mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale sehr schaumig rühren (ca. 10 Minuten).

Das Mehl sieben und darüber geben, mit dem Teigschaber portionsweise vorsichtig unterheben. Dabei nicht die Luft aus der Masse rühren.

Aus dem Teig 2 Böden backen, ich habe dazu 2x diese Form verwendet mit 26 cm Durchmesser. Auch 24 oder 28 cm funktionieren. Bei 180° Ober-Unterhitze im vorgeheizten Ofen jeweils 15 Minuten backen. In den Formen abkühlen lassen.

Dann heraus nehmen und den ersten Boden auf eine Platte stellen.

Einen Backrahmen oder den Rand einer Springform um den Boden stellen, so das dieser den Rand ringsherum berührt.

Die Creme:

  • 280 g Erdbeeren
  • 180 g Puderzucker
  • 250 g Quark
  • 250 g Joghurt
  • 8 Blatt Gelatine
  • Saft einer halben Zitrone
  • 400 g Schlagsahne

Die Erdbeeren pürieren, mit Puderzucker glattrühren. Quark, Joghurt und Zitronensaft dazu rühren.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen (5 Minuten) und ausdrücken. In einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

Wenn sie aufgelöst ist, 3 EL der Erdbeercreme in die Gelatine geben und mit dem Schneebesen schnell einrühren. Dann diese Mischung zurück rühren in den Rest der Erdbeercreme. Das begünstigt die optimale Verteilung der Gelatine.

Die Sahne steif schlagen und unter die Erdbeermasse heben.

Etwa ein Drittel der Erdbeermasse auf den ersten Tortenboden geben. Im Kühlschrank 2 Stunden kaltstellen.

Dann den 2. Boden darauf legen, die restliche Erdbeermasse auffüllen bis maximal 0,5 cm unter den Rand des Backrahmens. Das ganze über Nacht oder mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Der Guss:

  • 220 g Erdbeeren
  • 70 g Puderzucker
  • 5 Blatt Gelatine
  • Saft einer halben Zitrone

Die restlichen ca 60 g Erdbeeren für die Dekoration nehmen. Pro Erdbeere 2 gleichmäßige Scheiben heraus schneiden, beiseite stellen.

220 g Erdbeeren pürieren. Mit Zucker und Zitronensaft mischen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen (5 Minuten) und ausdrücken. In einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

Wenn sie aufgelöst ist, 3 EL der Erdbeermasse in die Gelatine geben und mit dem Schneebesen schnell einrühren. Dann diese Mischung zurück rühren in den Rest des Erdbeerpürees. Das begünstigt die optimale Verteilung der Gelatine.

Guss auf die Torte geben, diese erst kurz zuvor aus dem Kühlschrank holen. Die Erdbeerscheiben auf der Oberfläche verteilen.

Das ganze mindestens eine Stunde kühlen.

Der Schokoladenrand:

  • Die Arbeitsfläche mit Alufolie oder Backpapier abdecken.
  • Einen Streifen Alufolie abrollen, der so lang ist wie der Umfang der Torte. Diesen auf die gewünschte Höhe falten, den unteren Rand zum Verstärken doppelt falzen. Zum Vereinfachen kann die Strecke halbiert werden, dann hat man nachher zwei kürzere Streifen für je eine Hälfte.
  • Die untere Falzkante auf die abgedeckte Arbeitsfläche legen.
  • Die Schokolade schmelzen, aber nicht ganz flüssig werden lassen. Sie sollte eine cremige Konsistenz haben.
  • Ein paar Löffel für später zurück halten!
  • Die Schokolade in einen Beutel geben, die Ecke abschneiden und die Schokolade auf der ganzen Länge des Alufolie-Steifens verteilen. Dabei über die untere Kante hinaus schmieren, damit der untere Rand komplett bedeckt ist und gerade abschließt.Mit einem Palettenmesser die Schokolade verstreichen, dabei an der oberen Kante unsauber arbeiten um den abgebildeten Effekt zu erziehlen.
  • Die Schokolade kurz anziehen lassen, damit sie nicht mehr die Konsistenz hat in der sie von selbst läuft.

Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Palettenmesser einmal vorsichtig zwischen Backrahmen und Torte entlang fahren. Den Backrahmen behutsam lösen.

Den Schokoladenrand auf dem Alufoliestreifen in beide Hände nehmen, vorsichtig mit der Schokoladenseite um die Torte herum legen, sanft andrücken. In den Kühlschrank stellen.

erdbeertorte4

Nach etwa 15 Minuten die Folie an der Verbindungsstelle der Enden ein paar mm abziehen, die Verbindungsstelle mit Hilfe des Palettenmessers mit Schokolade verblenden.

Auskühlen lassen für mindestens eine Stunde.

Restliche Erdbeeren in den Rest der Schokolade tunken, ggf. mit Kokosraspeln bestreuen.

Die Torte heraus nehmen. Den Alufolierand vorsichtig abziehen. Torte mit Schoko-Erdbeere dekorieren.

SONY DSC

Viele Spaß beim Nachbacken! xoxo Kitty

erdbeertorte 5TIPP: Die Creme ALLEINE eignet sich hervorragend als frisches Creme-Dessert! Dafür einfach die Creme herstellen und kaltstellen:

erdbeer mousse

Advertisements

EASY SWISS ROLL

Mal wieder eine Banane übrig und sonst nicht viel im Haus?
fast and easy SWISS ROLL

roll1

🍥 Zutaten Teig:
4 Eier
4 EL heißes Wasser
100 g Zucker

70g Mehl
35g Speisestärke
0,5 TL Backpulver

🍥 Zutaten Füllung:
200 ml Schlagsahne
1 Pck Sahnesteif
80g Nutella

1 Banane

🍥Ofen vorheizen auf 180 Grad Ober-Unterhitze.
Eier trennen. Eigelbe mit heißem Wasser und Zucker weiß aufschlagen (min. 5 Min).
Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Unter die Eigelb-Masse heben.

Mehl, Stärke und Backpulver dazu sieben, unterheben.

ACHTUNG: wer jetzt ein Muster kreieren will nimmt ein paar EL des Teigs, färbt diesen ein und spritzt mit einem Dressierbeutel mit kleinem Loch sein Muster auf das Backpapier. Dann 3 Minuten in den Ofen geben und anschließend normal weitermachen, einfach den ganzen Rest vom Teig auf das Muster auf dem Blech verteilen (behutsam!)

swissroll

Teig auf ein Blech mit Backpapier streichen. 11-12 Minuten backen.

Biskuitplatte auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen, aufrollen (an der kurzen Seite) und abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen mit Sahnesteif, Nutella unterrühren.

Rolle vorsichtig aufwickeln, mit Nutellasahne bestreichen und mit Bananenscheiben belegen.

Mit Hilfe des Geschirrtuchs wieder aufrollen. Mit Puderzucker bestäuben und dekorieren! FROHES NACHBACKEN xoxo Kitty

roll2