KOKOS-SCHNEEMÄNNER Rezept/Anleitung

Kokos-Schneemänner:

BildBild

 

■85 Gramm Butter, kalt

■1 Ei (Größe M), kalt

■75 Gramm Zucker

■2 Packungen Kokosraspel (zart,fein. Beim Einkauf auf die Struktur achten und möglichst feine Raspel nehmen)

■Kokosaroma

 

Sorgfältig mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig schlagen bis eine homogene, cremige Grundlage entstanden ist. Von Hand oder mit den Knethaken 180 Gramm Weizenmehl (Typ 405) und 100 Gramm Kokosflocken einkneten. Teig sofort verarbeiten! Zur Not kann dieser Teig auch kurz in den Kühlschrank. Vor dem Weiterverarbeiten sollte er aber wieder etwas anwärmen.

Gleich viele große (ca. 3 cm Durchmesser) und kleine (ca. 2 cm Durchmesser) Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Große und kleine Kugeln separat backen, also die großen zusammen und die kleinen zusammen.

Backen bei 200 Grad Elektoherd, Ober-Unterhitze, 15 (klein)-25(groß) Minuten, wenn die Kugeln ganz leicht anbräunen sind sie fertig.

Dann zuerst festen Zuckerguss herstellen:

■Fester Eischnee aus 8 Gramm Trockeneiweiß, 60 Gramm Wasser. Alternativ: 2 Eiweiß (sorgfältig vom Eigelb getrennt! Bei frischen Eiern sollte man etwas pulverförmige Citronensäure dazu geben, um eine gewisse Haltbarkeit zu gewährleisten. Cookies mit frischer Eiglasur halten nur ca. eine Woche)

■1000 Gramm Puderzucker (je nach Eigröße ab 250 Gramm aufwärts) nach und nach mit dem Mixer einrühren mit ■6 EL Wasser (oder ggf. etwas mehr) bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

■1 Fläschchen Vanillearoma oder Kokosaroma nach Wahl (z.B. Butter-Vanille Aroma von Dr. Oe., in jedem Fall aber auf Wasserbasis oder Alkoholbasis, Aromen auf Ölbasis eignen sich nicht!!! Also Finger weg von sog. “Backaromen”, mit diesen lassen sich Teige aromatisieren oder Schokolade) .

Die Eiweißspritzglasur sollte eine Konsistenz haben wie Buttercreme und nicht aus der Schüssel fließen wenn man diese kippt.

Zusammenbauen:

Von den abgekühlten Kugeln je eine große und eine kleine mit festem Zuckerguss aufeinander kleben. Komplett trocknen lassen. Spritztüte mit Tülle verwenden.

Vom festen Zuckerguss einen kleinen Teil orange einfärben und einen kleinen Teil schwarz einfärben. Mit Folie verdeckt zur Seite stellen.

Restlichen Zuckerguss mit Wasser flüssiger machen, aber noch zähfließend.

in einer großen flachen Schale die restlichen Kokosflocken vorbereiten.

Die Schneemänner nacheinander kopfüber in den Zuckerguss tunken, vorsichtig Überschuss abschütteln. Dann sofort in den Kokosflocken großzügig mit der anderen Hand überhäufen, Alle Seiten bedecken. Überschuss vorsichtig abschütteln.Auf ein Blech stellen. Trocknen lassen.

Dekorieren:

■Eiweißspritzglasur orange und schwarz gefärbt, in Spritzbeutel mit feinen Lochtüllen

■schwarzes Fondant oder Marzipan

Anschließend je eine Nase aus Zuckerguss und dann Augen und Knöpfe aufspritzen. Aus schwarz gefärbtem Fondant oder Marzipan kleine Hüte formen: kleinen Kreis ausstechen und mit etwas schwarzem Zuckerguss die Häflte einer kleinen Kugel aufsetzen.

Hüte mit schwarzem Zuckerguss auf die Köpfe setzen. Mindestens 8 Stunden trocknen lassen.

Happy Baking!